Maintain Goalkeeper Gloves

Werden Sie der Botschafter

Sie leben für den Fußball, sind immer offen für Neues und möchten mit uns über die Entwicklung unserer Produkte mitdenken? Dann melden Sie sich als ProStar Ambassador an! Seien Sie der Erste, der mit unseren Produkten spielt, erhalten Sie exklusive Rabatte und bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen.

  • Sie werden die Ersten sein, die mit unseren Produkten spielen.

  • Sie erhalten einen exklusiven Rabatt

  • Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung unserer Produkte.

Mehr Information

SCHRITT FÜR SCHRITT

Der Schaumstoff ist zweifelsohne der wichtigste Teil Ihrer Torwarthandschuhe. Aus Latex gefertigt, sorgt diese Schicht dafür, dass die Bälle fein geklemmt werden können. Wenn Sie auf Kunstrasen spielen, werden die Torwarthandschuhe nicht mit Sand verschmutzt, aber auf Naturrasen haben Sie natürlich dieses Problem. Der ganze Sand, Schlamm und andere Dinge ziehen in die Schaumstoffschicht ein und machen die Handschuhe schmutzig. Um bei jedem Rennen oder Training optimalen Grip zu erhalten und die Lebensdauer des Handschuhs zu erhöhen, ist es wichtig, die Torwarthandschuhe nach jedem Gebrauch zu reinigen. Wissen Sie nicht, wie Sie vorgehen sollen? Wir erklären es Ihnen unten in mehreren Schritten.

1. Wo reinige ich meine Torwarthandschuhe?

Der ideale Ort zum Reinigen Ihrer Torwarthandschuhe ist unserer Meinung nach ein Ort mit fließendem Wasser. Nach einem Training oder Wettkampf gibt es immer einen Ort mit Wasser, an dem Sie die Torwarthandschuhe ideal reinigen können. Nehmen Sie Ihre Handschuhe mit unter die Dusche und Sie haben gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Sie mögen es lieber leise. Dann können Sie das natürlich auch zu Hause am Waschbecken machen. Jetzt, wo es einen Platz zum Reinigen gibt, ist das natürlich der nächste und wichtigste Schritt.

2. Reinigen der Torwarthandschuhe

Der wichtigste Schritt in dieser Geschichte ist natürlich die Reinigung der Torwarthandschuhe selbst. Zuerst drehen Sie den Wasserhahn auf und spülen den gröbsten Schmutz von den Handschuhen ab. Dies tun Sie, indem Sie den Schaumstoff mit den Fingern der anderen Hand abreiben. Reiben Sie dabei sanft hin und her, ohne zu viel Druck auf den Schaumstoff auszuüben. Wringen Sie die Handschuhe niemals aus. Durch Auswringen verursachen Sie Risse im Schaumstoff, so dass Ihr Handschuh schneller verschleißt. Nachdem der gesamte Schmutz unter fließendem Wasser abgespült wurde, ist es wichtig, den restlichen Schmutz aus den Handschuhen herauszudrücken. Arbeiten Sie Finger für Finger und drücken Sie jedes Teil gründlich unter dem Wasserhahn aus. Alles erledigt, dann sind Ihre Torwarthandschuhe komplett gereinigt. Jetzt sind sie oft noch sehr nass, lesen Sie deshalb den nächsten Schritt gut durch.

3. Trocknen der Torwarthandschuhe

Nach der Reinigung sind die Torwarthandschuhe zu nass, um sie sofort wieder anzuziehen. Deshalb ist das Trocknen der Torwarthandschuhe sehr wichtig. Sobald der Wasserhahn zugedreht ist, wiederholen Sie den Vorgang des Zusammendrückens der Finger und drücken damit das gesamte überschüssige Wasser heraus. Es ist absolut unmöglich, die Torwarthandschuhe zu SCHREIBEN! Nach dem Zusammendrücken der Finger und des restlichen Handschuhs wird höchstwahrscheinlich Feuchtigkeit zurückbleiben. Diese Feuchtigkeit wird bei der Lagerung aus dem Handschuh herausgezogen.

4. Torwarthandschuhe aufbewahren

Nach der Reinigung und Trocknung ist es wichtig, die Torwarthandschuhe aufzubewahren. Oft werden die Handschuhe nicht sofort wieder benutzt und man bewahrt sie bis zum nächsten Training oder Wettkampf auf. Wir empfehlen, die Handschuhe in einem Handtuch aufzubewahren. Auf diese Weise kann das Trocknen und die Aufbewahrung kombiniert werden. Indem Sie die Torwarthandschuhe im Handtuch aufbewahren, wird die überschüssige Feuchtigkeit in das Handtuch gezogen. BITTE BEACHTEN SIE, dass Sie den Schaum beider Handschuhe nie zusammenkommen lassen. Wickeln Sie deshalb zuerst den einen Handschuh in ein Handtuch und dann den anderen.

5. Vorbereitung vor dem Gebrauch

Sind Ihre Handschuhe bei Raumtemperatur sauber getrocknet (legen Sie sie nicht zu nah an ein Heizelement, damit sie schneller trocknen können)? Dann brauchen Sie oft nur aus dem Handtuch zu steigen, um das Spiel zu beginnen. Wenn Sie die Handschuhe gut ausgespült und liegen gelassen haben, werden Sie beim Zusammenstecken der Schäume merken. Der Kleber hat seine Arbeit getan und ist in einem optimalen Zustand, um loszulegen. Vermeiden Sie also, die Handschuhe kurz vor dem Spiel noch einmal nass zu machen!

Reinigen Sie die Schritt-für-Schritt-Torwarthandschuhe

In diesem Artikel sind wir die wesentlichen Schritte zur Reinigung Ihrer Torwarthandschuhe durchgegangen.

Folgen Sie einfach den Schritten in der Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reinigung von Torwarthandschuhen. Heutzutage hat fast jede Marke ein eigenes Produkt auf den Markt gebracht, mit dem Sie Ihre Torwarthandschuhe noch besser reinigen können und mit dem die Lebensdauer Ihrer Handschuhe verlängert wird.

  1. Benutzen Sie einen Platz mit fließendem Wasser, um die Torwarthandschuhe zu reinigen.
  2. Reinigen Sie die Torwarthandschuhe gründlich, aber wringen Sie sie nicht aus!
  3. Lassen Sie die Torwarthandschuhe trocknen
  4. Bewahren Sie die Torwarthandschuhe in der richtigen Weise auf. Vorzugsweise in einem Handtuch, damit sie leicht feucht bleiben.

Einen Kommentar hinterlassen