Femke Schamps - Club Brugge YLA

Werden Sie der Botschafter

Sie leben für den Fußball, sind immer offen für Neues und möchten mit uns über die Entwicklung unserer Produkte mitdenken? Dann melden Sie sich als ProStar Ambassador an! Seien Sie der Erste, der mit unseren Produkten spielt, erhalten Sie exklusive Rabatte und bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen.

  • Sie werden die Ersten sein, die mit unseren Produkten spielen.

  • Sie erhalten einen exklusiven Rabatt

  • Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung unserer Produkte.

Mehr Information

Femke Schamps

Aktueller Klub: Club Brugge
Bisheriger Klub: Dosko Beveren
Geburtsdatum: 16/01/2002

Warum wollten Sie Torhüter werden?

Als wir jung waren, haben wir alle fast jeden Tag die Superhelden im Fernsehen gesehen. Dann beginnt man davon zu träumen, eines Tages ein Superheld zu sein. Und wer könnte besser als ein Superheld auf dem Fußballplatz sein? In der Tat hat man als Torhüter manchmal die wichtigste Position auf dem Spielfeld. Natürlich ist es nicht wie in der beliebten Jugendserie, dass man in jeder Folge als Superheld agieren darf. Das hat Femke Schamps im Laufe der Jahre selbst herausgefunden, aber inzwischen war ihre Liebe zum Torwartspiel so groß, dass sie sich keine andere Position vorstellen konnte.

Welchen aktuellen Torhüter bevorzugen Sie oder ist Ihr großes Vorbild?

Heutzutage, mit der viel größeren medialen Aufmerksamkeit, schaut man auch viel auf die Männer und als belgischer Torwart ist man natürlich auch stolz, Thibaut Courtois bei der Arbeit zu sehen. Nicht nur einer unserer Nationalhelden, sondern schön zu sehen, wie er sich oft vom Anti-Helden zum Helden hocharbeitet. Für Femke Schamps ist es natürlich klar, dass sie zu den Torfrauen aufschaut, die sie fast jede Woche in der Super League trifft. Eine unserer belgischen Torhüterinnen ist Diede Lemey. Vielleicht ist sie der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt, weil sie nicht in unserer belgischen Liga aktiv ist, sondern in Italien bei U.S. Sassuolo.

Als Mädchen spielen Sie die ersten Jahre zwischen den Jungs, wie haben Sie das erlebt?

Wenn man als Frau anfängt, Fußball zu spielen, betritt man ein Stück weit eine neue Welt. Glücklicherweise hat sich die Idee des Frauenfußballs in den letzten Jahren stark verändert. Der Frauenfußball bekam mehr Aufmerksamkeit in den Medien, was nicht nur die Suche nach neuen Talenten in der Zukunft erleichtert, sondern auch bedeutet, dass man keine seltsamen Gesichter erntet, wenn einen jemand nach seinem Hobby fragt, aber alles in allem lief es besser als erwartet. Die Jungs nehmen Sie schnell ins Team auf und wollen natürlich keinem Mädchen unterlegen sein. Das macht Sie als Mädchen härter und Sie können auch eine Menge von ihnen lernen. Es ist also sicher keine schlechte Erfahrung für ein Mädchen, zwischen Jungs zu spielen. Es könnte sogar ein positiver Schritt in Ihrem Wachstumsprozess sein.

Wie pflegen Sie Ihre Torwarthandschuhe?

Das Reinigen von Torwarthandschuhen scheint für viele Torhüter eine höllische Arbeit zu sein. Femke Schamps muss zugeben, dass es auch für sie gilt. Nichtsdestotrotz ist es keine große Arbeit und Sie werden feststellen, dass der Griff besser ist und länger hält. Wenn Sie sie gereinigt haben, ist es sehr wichtig, sie nicht vollständig austrocknen zu lassen, sondern sie leicht feucht zu halten. Auf diese Weise verhindern Sie, dass das Latex reißt und sie bleiben schön geschmeidig.

Was sind die wichtigsten Eigenschaften, auf die Sie bei einem Torwarthandschuh achten?

Torwarthandschuhe sind für jeden Torwart anders. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Handschuhe haben, mit denen Sie sich als Torwart wohl fühlen. Das gibt Ihnen mehr Selbstvertrauen, was Sie zu dem einen Save machen kann, der Sie zum Helden macht. Der eine Torwart bevorzugt einen 3mm-Latex, der andere einen 4mm-Latex. Es scheint nicht viel zu sein, aber dieser mm ist ein riesiger Unterschied. Deshalb ist Femke Schamps sehr froh, dass wir bei Prostar nur Torwarthandschuhe mit dem 4mm-Latex haben.

Im Moment arbeiten Sie für Club Brugge, können wir schon wissen, was die nächste Saison bringen wird?

Die Atmosphäre im Club Brugge YLA ist toll, wir haben hohe Ambitionen, eine schöne Unterkunft und vieles mehr. Nächstes Jahr werden wir Femke also wieder auf den Feldern des Jan-Breydel-Stadions sehen können.

Welches Studium verfolgen Sie und wie wichtig ist die Schule für Sie?

Studien sind für jeden wichtig. Die Plätze für Spieler, die eine Profikarriere starten können, sind sehr begrenzt. Wir müssen ehrlich sein und trotz der Tatsache, dass der Frauenfußball an medialer Aufmerksamkeit gewonnen hat, ist es immer noch viel schwieriger, eines Tages eine volle Profikarriere zu haben. Femke ist jetzt in ihrem ersten Jahr der Hochschulausbildung als Lehrerin für Lo und Br. Wenn es also nicht klappt, Profi zu werden, wird sie immer noch ihre täglichen sportlichen Herausforderungen haben (auch wenn es vielleicht Jugendliche sind :-) )

Gibt es einen Ratschlag, den Sie jungen Torhütern geben können, die versuchen, den Durchbruch zu schaffen?

Ich denke, es ist wichtig, dass Sie das Spiel genießen. Bleiben Sie immer Sie selbst, spielen Sie Ihr eigenes Spiel und arbeiten Sie hart.

Joni Billen hat folgende Torwarthandschuhe aus unserer Kollektion ausgewählt

Joni zögert nicht und wählt die beste bezahlbare Qualität auf dem Markt. Keine Kompromisse bei Qualität und Preis. Sie wählte unter anderem die folgenden Modelle. Wollen auch Sie mit diesen professionellen Torwarthandschuhen loslegen?

Einen Kommentar hinterlassen