Als junger Stürmer bei der lokalen Mannschaft erwartet man nicht, dass die Chancen weiter oben liegen. Insgeheim hofft oder träumt jeder ein bisschen davon, denkt Fayro Libiee. Natürlich ist Talent allein nicht gut genug, um an die Spitze zu kommen und vor allem, um dort zu bleiben. Man muss mitnehmen, was man hat, aber man darf nicht vergessen, hart zu arbeiten, denn nur so kann man sein Talent umsetzen. Dank harter Arbeit und besonnenem Denken kam ein schönes Praktikum bei Sparta Rotterdam im Profifußball zustande. Wenn Sie solche Einladungen erhalten, wissen Sie, warum Sie hart gearbeitet haben und warum Sie weiter hart arbeiten wollen.