Wie bereits erwähnt, kennen wir Arvid Vermorgen schon länger als die Gründung von Prostar. Deshalb haben wir uns schnell entschlossen, Arvid zu fragen, ob er die Handschuhe von Prostar testen möchte. Die ersten Paare des schwarzen Modells hatten noch das Problem, dass sich die Farbe recht schnell ablöste, aber inzwischen ist dieses Problem bei den folgenden Paaren wieder behoben und sie bleiben schön schwarz. Die Prostar-Handschuhe werden zwar nicht als „Kunstrasen-Torwarthandschuhe“ verkauft, sollen aber den Elite Armours, mit denen er in der Vergangenheit gearbeitet hat, in puncto Haltbarkeit nicht nachstehen. Auch der Grip ist besser und das zu einem deutlich günstigeren Preis. Das sind 2 Fliegen mit einer Klappe.