Ein Torhüter sollte vor seiner Mannschaft stehen. Als Torhüter hat man natürlich eine große Verantwortung, denn wenn man einen Fehler macht, ist es meist ein Gegentor Ein guter Torhüter sollte deshalb seinen eigenen Sechzehner im Griff haben und keine Angst haben, einen hohen Ball zu schlagen Man sieht manchmal, dass ein Torhüter einmal unter dem Ball hindurchgeht, wenn er hoch ist, und dann oft Wind von den Fans und vor allem den Trainern bekommt Trotzdem sollten wir die Torhüter ermutigen, in dieser Hinsicht mehr zu tun Jeder macht Fehler, auch wir als Torhüter, aber wenn man sie nicht machen darf, kann man natürlich auch nicht daraus lernen Also auch wenn es mal schief geht, was sicher manchmal passieren wird, muss man als Torhüter wieder aufstehen und das Selbstvertrauen von früher ausstrahlen.

Nur so kann man sich als Torhüter motivieren, aber auch seine Mitspieler davon überzeugen, dass sie sich noch auf einen verlassen können.