Auf dem Weg ins Auto ist es ein festes Muster, einen Blick auf die BBF-App zu werfen und herauszufinden, was unser Gegner schon gemacht hat und wie seine Tordifferenz ist. So kann man oft sehen, ob es eine defensive oder eine offensive Mannschaft sein wird, gegen die wir antreten müssen.

Sian Meyvis‘ Torwarthandschuhe gehören zum Aufwärmen dazu. Das Aufwärmen wird also genutzt, um das Gefühl und den Grip der Handschuhe zu erfahren. Wenn sie sich gut anfühlen, werden sie, im Gegensatz zu vielen anderen Torhütern, nicht nass. Das ist zwar nicht förderlich für den Verschleiß der Handschuhe, aber so hat jeder Torwart seine Vorlieben und wir verwenden die Torwarthandschuhe, mit denen wir uns persönlich am wohlsten fühlen. Nur so kann man als Torhüter Vertrauen ausstrahlen.