Fayro ist vor dem Spiel nicht sehr gestresst und wenn, dann versucht er das sehr gut zu verbergen. Stress ist kein guter Ratgeber für Sie selbst als Torwart, aber auch nicht für Ihre Mitspieler, die das übernehmen könnten.

Zum Aufwärmen entscheidet er sich konsequent für ein separates Paar Torwarthandschuhe und eine lange Hose. Ein Rat, den er einst von einem Trainer bekam und der immer noch gilt. So bleiben die Muskeln warm und Sie sind weniger anfällig für Verletzungen.

Der Start des Spiels erfolgt dann mit einem sauberen Paar Handschuhe, das speziell präpariert ist, um den besten Griff aus den Handschuhen herauszuholen.